9. Juni 2024: Andrea Hentze: Urban Sketching

Komm mit mir zum wunderschönen Kunstgut Krahne.
Lass uns mit lockeren Strichen den Moment festhalten.

Einen Tag neugierig den Moment erleben. Mit vielen Anregungen und Zeit zum Ausprobieren, zeige ich dir wie du deine Umgebung mit viel Leichtigkeit und Freude festhalten kannst.

DER TAGESWORKSHOP IST FÜR DICH, WENN...

• du Zeit für dich und deine Kreativität suchst in einer traumhaften Umgebung

• du neugierig bist und dein Moment genießen möchtest

• du früher mal gezeichnet hast, noch nie aber neugierig bist oder du begeistert sketched - jede ist herzlich willkommen wie sie ist

WAS DICH ERWARTET...

• eine bildreiche Einführung ins urbane skizzieren mit vielen Übungen & Beispielen

• gemeinsamer Spaziergang zum Finden von Motiven, Perspektiven und deinem Lieblingsplatz

• loses leichtes Sketchen deiner Lieblingsplätze

• ein gemeinsamer Mittagsimbiss (inklusive Wasser)

• das Geheimnis des Kolorierens der Sketche - ich zeige dir verschiedene einfache Techniken

• wir bringen alles zusammen: unsere Skizzen und unsere Lieblingsart

• wir schenken unseren Skizzen Leben durch Farbe

Materialien gibt es vor Ort für Dich (9€, vor Ort in bar zu zahlen), bring aber gern deine Lieblinge mit (Skizzenbuch, Malkasten,...)

Homepage: https://www.andreahentze.com

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Gemeinde Kloster Lehnin.

22. und 23. Juni 2024: SPIELARTEN DER MALEREI

ein Workshop von Martina Breyer im Kunstgut Krahne
22. und 23. Juni 2024, jeweils 10-16 Uhr
An diesem Wochenende können Sie sich mit Farben so richtig austoben. Hier kann man nichts falsch machen und hat seinen Spaß. Egal ob Anfänger oder erfahrene Künstlerin. Sie lernen spannende Techniken der Malerei und werden viele schöne Arbeiten mit nach Hause nehmen.

Folgende Techniken stehen auf dem Programm: Abklatschtechnik, Alkoholeffekte, Lasur auf Ölkreide, Spinnenbilder, Spachteltechnik mit Goldpuder, Knittertechnik, wilde Collagen, einfache experimentelle Drucktechniken.

Sie lernen viele Materialien kennen und erleben, was man alles damit machen kann. Welche Strukturen werden vom Alkohol erzeugt? Wie reagieren Ölkreide und wasserbasierte Lasuren miteinander?

Der Einsatz von Gold und Silber macht unsere Motive festlich elegant. Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf und schaffen im Experiment zeitgenössische Kunstwerke.


Teilnahmegebühr für beide Tage: 78 € (inklusive Mittagsimbiss)

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Gemeinde Kloster Lehnin.

14.7.2024, 17 Uhr: Krahner Dorfbühne: Als ein Riese nach Krahne kam

Krahner Dorfbühne & Kunstgut Krahne präsentieren (Open Air):

      Als ein Riese nach Krahne kam

Ein Theaterspaß für die ganze Familie

 

Wer kennt nicht die Geschichte von dem Riesen,

der vor etlichen hundert Jahren nach Krahne kam,

um einen großen Stein auf das Dach der Kirche zu werfen.

Warum das Ganze so stattgefunden hat

und wie es letztlich ausgegangen ist,

davon erzählt unser kleines Theaterstück.

Dazu hat sich extra die Krahner Dorfbühne gegründet,

bestehend aus Menschen, die in Krahne leben,

und bereits erste schauspielerische Erfahrungen

vom Krippenspiel mitbringen.

 

Es spielen die Krahner Kinder & Jugendlichen

Anika, Eric, Miriam, Juri, Mina, Pauline, Mia, Emma, Marie, Oskar & Tim

und die Erwachsenen

Bettina Tabbert, Sylvia Baran, Heike Zastrow, Katrin Weigert & Linda Hübener

 

Buch & Regie

Ilja Hübner

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Gemeinde Kloster Lehnin.

20.7.2024, 17 Uhr: Vernissage "Entdeckung des Sichtbaren"

Aufgewachsen im Künstleratelier des Vaters, bekam Beate Bendel seit ihrem 5. Lebensjahr durch ihn Grundlagen der Gestaltung in der angewandten Kunst sowie verschiedene Techniken vermittelt.
Ebenfalls künstlerisch beeinflusst durch den Großvater, der als Maler und Bühnenbildner in der Filmausstattung des Fritz Lang Werkes „Metropolis“ mitarbeitete, später in der künstlerischen Auffassung unterstützt durch ihre Mentorin Christina Renker bei der Kandidatur des Verbandes Bildender Künstler der DDR – beinhaltete das Lebenskonzept von Beate Bendel schon im Kindesalter die künstlerische Arbeit.

Trotz intensiver Hinwendung zu verschiedenen Genres der Kunst – Tanz, Musik, Malerei, Keramik – studierte sie nach dem Abitur zunächst Sprachen und Pädagogik.
Der Weg zur Keramik führte sie dann über eine solide Ausbildung im Handwerk, zum Gesellenabschluss bei Hedwig Bollhagen 1980, 1982 zum Meisterabschluss in Bürgel, 1982 zum Verband Bildender Künstler.

1980 erkämpfte sie sich eine eigene Werkstatt. Beginnend mit vielfältigen Gefäßen für den täglichen Gebrauch entwickelte sie zunehmend Unikate. Ihre lang erprobte Craquelé-Technik ermöglicht ihr eine ganz eigene grafisch-malerische Oberflächengestaltung, so erhält die Keramik ihren individuellen Charakter. Zudem gibt es eine Periode, in der Ton als malerischer Bildgrund diente.
„Über Stil nachzudenken ist für mich schon immer ein zentrales Thema, ihn als eigenes System der Wahrnehmung und der eigenen Haltung zu verstehen und somit eine ästhetische Position zu beziehen.“
Seit 1980 gab es jährlich zahlreiche Ausstellungen in verschiedenen Galerien der DDR, in denen später ihre keramischen Arbeiten mit ihrer Malerei ergänzt wurden.

Es kamen bedeutende Ausstellungsprojekte hinzu, so in der berühmten chinesischen Porzellanstadt Jingdezhen und in Shenzhen, in Havanna, wo sie im Museeum für Keramik mit 2 Arbeiten vertreten ist, mehrere Ausstellungen in Dänemark, Performances in Paris, sowie in diesem Jahr die Beteiligung an einer
Kunstmesse in Antibes.
Diese Gelegenheiten, ihre Arbeiten in verschiedenen kulturellen Kontexten zu zeigen, haben ihre künstlerische Sichtweise erweitert und sie inspiriert, neue Techniken und Ausdrucksformen zu erkunden.

Mit dem Metallkünstler Achim Kühn verbindet sie eine über 40jährige Freundschaft.
In einem spannenden Projekt der Zusammenarbeit entstanden in den letzten 3
Jahren 20 skulpturale Objekte aus Stahl und Keramik.

Homepage Beate Bendel

In der Zeit vom 20. Juli 2024 bis zum 29. September sind Arbeiten von Beate Bendel
aus den Bereichen Malerei und Keramik im Kunstgut Krahne zu sehen.

21.7.2024: Franziska Hesse: Drucken mit der Gelplatte

Wir entdecken an diesem Tag das Drucken mit der Gelplatte, lassen uns dabei von der Natur inspirieren und sammeln Naturmaterialien für unsere Drucke, um diese auf einzigartige Weise festzuhalten.

Der Workshop ist geeignet für Liebhaber der Natur, farbspielende neugierige Menschen, die gerne das Drucken auf einer Gelplatte ausprobieren möchten und Lust auf überraschende Ergebnisse haben. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Dich erwartet eine Einführung in die Drucktechnik mit der Gelplatte, wir suchen uns in der Natur geeignete Materialien wie kleine Zweige, Blüten und Blätter, um diese dann mit der Gelplatte und Acrylfarbe auf den verschiedensten Papierarten zu drucken.

Hierbei entstehen überraschende und vielfältige Ergebnisse. Wir stellen so Collagenpapier her, von denen wir Bildausschnitte nutzen, um so ganz individuelle Grußkarten zu gestalten.

Nach einem gemeinsamen Mittagsimbiss widmen wir uns dem Fotodrucken auf der Gelplatte.

So können wir Fotos oder Ausschnitte in verschiedenen Farben auf mit interessanten Ergebnissen drucken.

Deine Ergebnisse kannst du dir zu Hause rahmen.

Sicherlich sind viele einzigartige Kunstwerke an diesem Tag entstanden.

Materialien gibt es vor Ort für Dich. Gern kannst Du aber eine Auswahl von Hochglanzzeitschriften – oder Fotos aus solchen – mitbringen.

Ich freue mich auf Euch!

Bereitgestellte Materialien:
Gelplatten unterschiedlicher Größe, blanko Grußkarten, Zeitschriften zum Drucken von Fotos (Hochglanz), verschiedene Papiere, Walzen zum Drucken, Acrylfarben, Reinigungstücher, Schablonen

Materialkosten: 8 Euro (vor Ort in bar zu zahlen)

27. Juli 2024: Bettina Engel: TagesWorkshop_Tanz trifft Kunst

celebrate your glow  
mit Bettina Engel

am Samstag,
27. Juli von 10.00 bis 18.00 Uhr
im Jagdsalon, Atelier und Garten des Kunstgut Krahne

celebrate your glow verbindet freien Tanz, achtsame Bewegungspraktiken und bildhaftes Gestalten zu einer bebilderten TanzReise.

Mit vielfältigen Materialien und in unterschiedlichen Techniken hältst Du die in deinem Tanz aufsteigenden Bilder fest und kannst Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Die entstandenen Werke werden so zu Deinem Reisetagebuch, das Du mit nach Hause nehmen kannst.

celebrate your glow lädt Dich ein, Fülle und Verbundenheit zu feiern und deine jauchzende Lebensfreude zu entfalten.

Dies wird das Motto deiner SelbstZeit für Körper, Geist und Seele sein:

Blumen im Haar im Rad des Lichtes kreisen.

Arme zu Schwingen weiten. Pracht bergen.

Alle Frauen, die Freude am freien Ausdruck und Entdecken haben, und denen bewegtes und bildnerisches Gestalten lockendes Experimentierfeld ist, sind willkommen.

Ticket:       

120 Euro/ Mittagsimbiss und Wasser sind enthalten

Material:      

15 Euro/ vor Ort bar zu entrichten

Melde Dich für celebrate your glow  bis zum 19. Juli  über tanzreisen@bettinaengel.de oder Eventfrog an.

Der Workshop findet bei Anmeldung von drei Teilnehmerinnen statt.


Mehr Informationen zum Tagesworkshop_Tanz trifft Kunst findest Du hier.

Das Kunstgut Krahne bietet behagliche Übernachtungsmöglichkeiten, die Du gern direkt buchen kannst.

11. August 2024: Ein Koffer voller Schmidt

Tauche ein in die faszinierende Welt des Theaters mit Michelle Schmidt! Als leidenschaftliche Schauspielerin mit Erfahrung entführt sie dich in ihrem Theaterkurs auf eine Reise voll Charme und Witz. Mit ihrem Talent und ihrer Lebensfreude vermittelt sie nicht nur schauspielerisches Können, sondern auch die Kunst des Lebens. Lass dich von ihr inspirieren und entdecke deine eigene Kreativität auf der Bühne!

Bewegungs-, Theater- und Sprechimprovisationen locken das Spielpotenzial in Dir.

Und, wer weiß: Vielleicht kreieren wir eine Miniaturinszenierung, die wir auf unsere ganz eigene Bühne des Kunstguts bringen. Und dabei als leidenschaftliche Akteure und begeistertes Publikum gleichermaßen pure Lebenslust erfahren.

Ein Koffer voller Schmidt heißt auch, dass Requisiten und Kostüme für vielerlei Verwandlung für Dich bereitstehen.

Dauer:                  6 Stunden inklusive Mittagspause

Format:                Tagesworkshop 10.00 – 16.00 Uhr

Teilnehmende:       6 bis 20 / für Anfänger geeignet

Material:             Requisiten und Kostüme werden gestellt/ keine weiteren Kosten

Instagram:          frauschmodt

                         frau.michelle.schmidt

17.8.2024: Andrea Hentze: Tagesworkshop, Achtsamkeit & Kreativität

Komm mit mir zum wunderschönen Kunstgut Krahne.

Verbinde dich mit dir und lass deine Kreativität fließen. Wir erkunden deine Herzenswünsche mal anders: mit Farben, Collage und viel Zeit zum Reinspüren.

Einen Tag neugierig den Moment erleben. Mit vielen Anregungen und Zeit zum Ausprobieren, zeige ich dir wie du deine Umgebung mit viel Leichtigkeit und Freude festhalten kannst.

DER TAGESWORKSHOP IST FÜR DICH, WENN...

• Zeit für dich und deine Kreativität suchst in einer traumhaften Umgebung

• du offene bist deine Herzenswünsche sprechen zu lassen

• Neues ausprobieren möchtest und dich frei und verbunden fühlen möchtest

• du musst nicht zeichnen oder malen können - komm wie du bist - jede ist herzlich willkommen wie sie ist

 

WAS DICH ERWARTET...

• wir kommen an, in uns und der Umgebung und sammeln Inspiration in der Natur

• gemeinsam gestalten wir ein Blumenmandala und verbinden uns mit dem, was wir in unser Leben einladen möchten

• ein gemeinsamer Mittagsimbiss (inklusive Wasser)

• wir probeieren uns aus: mit bunden Farben und lernen neue Techniken und Möglichkeiten kennen (Acrylfarben, Collage)

• wir geben leicht und spielerisch unseren Wünschen Farbe, Form und Textur,

einen Ausdruck auf Papier

Materialien gibt es vor Ort für Dich (9€, vor Ort in bar zu zahlen), bring aber gern deine Lieblinge mit (Skizzenbuch, Malkasten,...)

8. September 2024: Der Tag des offenen Denkmals® 2024

Wir werden 2 Führungen durch das sanierte Kunstgut Krahne veranstalten:
Um 10 Uhr und um 15 Uhr
Und natürlich gibt es bei uns wie an jedem Sonntag Kaffee und Kuchen
Hier offizielle Informationen.

18. September 2024: Bettina Engel: #2hours_TanzWorkshop between

between
mit Bettina Engel

am Mittwoch,
18. September von 17.30 bis 19.30 Uhr
im Jagdsalon des Kunstgut Krahne

between verbindet freien Tanz und achtsame Bewegungspraktiken
zu einer lebendigen TanzReise, die kreative Räume zu vitaler Entspannung, heilsamer Entschleunigung und stärkender Selbstbesinnung in natürlichem Kontakt mit Deinem Körper eröffnet.

between wird so zu Deiner bewegten SelbstZeit für Körper, Geist und Seele.

between führt Dich von heiterem Schwelgen und innehaltender Muße
hin zu behutsamer Balance.

Dies wird das Motto Deiner #2 hours TanzZeit sein:
Fülle erinnernd beschwören.
Zwischen Erde und Himmel gehalten sein.
ADAGIO-Anmut kosten.
Sich besinnen.

Alle Frauen unabhängig von physischer Voraussetzung oder Alter sind willkommen, die die bewegte SelbstZeit als
AUSZEIT für Balance
SINNZEIT für Einklang
GENUSSZEIT im Miteinander
entdecken, beleben und entfalten möchten.

Wir lassen den Tanz ab 19.30 Uhr im Miteinander ausklingen.
Ticket: 30 Euro

Melde Dich für between bis drei Tage vorab über tanzreisen@bettinaengel.de oder Eventfrog an.

Der Workshop findet bei Anmeldung von drei Teilnehmerinnen statt.

Mehr Informationen zu #2hours_Tanzworkshop findest Du hier.

15. November 2024: LeseSalon im Kunstgut (Kinder)

Beschreibung folgt

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Gemeinde Kloster Lehnin.

16. November 2024: LeseSalon im Kunstgut (Erwachsene)

Beschreibung folgt

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Gemeinde Kloster Lehnin.

20. November 2024: Bettina Engel: #2hours_TanzWorkshop silent & space

silent & space
mit Bettina Engel

am Mittwoch,
20. November von 17.30 bis 19.30 Uhr
im Jagdsalon des Kunstgut Krahne

silent & space verbindet freien Tanz und achtsame Bewegungspraktiken
zu einer lebendigen TanzReise, die kreative Räume zu vitaler Entspannung, heilsamer Entschleunigung und stärkender Selbstbesinnung in natürlichem Kontakt mit Deinem Körper eröffnet.

silent & space wird so zu Deiner bewegten SelbstZeit für Körper, Geist und Seele.

silent & space führt Dich von heiterem Schwelgen und innehaltender Muße
hin zu innerer Klarheit.

Dies wird das Motto Deiner #2 hours TanzZeit sein:
Innehalten.
Aus der Stille Töne pflücken.
Wolkenwandelnd Raum kreieren.
WachSein.

Alle Frauen unabhängig von physischer Voraussetzung oder Alter sind willkommen, die die bewegte SelbstZeit als
AUSZEIT für Balance
SINNZEIT für Einklang
GENUSSZEIT im Miteinander
entdecken, beleben und entfalten möchten.

Wir lassen den Tanz ab 19.30 Uhr im Miteinander ausklingen.
Ticket: 30 Euro

Melde Dich für silent & space bis drei Tage vorab über tanzreisen@bettinaengel.de oder Eventfrog an.

Der Workshop findet bei Anmeldung von drei Teilnehmerinnen statt.

Mehr Informationen zu #2hours_Tanzworkshop findest Du hier.

18. Dezember 2024: Bettina Engel: #2hours_TanzWorkshopPLUS

magic
mit Bettina Engel

*** 2 zusammenhängende Termine ***

zu den RauNächten


1. Termin: 18. Dezember von 17.30 bis 19.30 Uhr

#2hours Einführung in ein RauNachtProjekt

2. Termin: 11. Januar 2025

Fortführung mit TagesWorkshop_Tanz trifft Kunst

Weitere Beschreibung folgt